Sakramente
Das Sakrament der Firmung
Firmvorbereitung 2018

 

FIRMVORBEREITUNG  2018 im Pastoralverbund "An den Ruhrseen"

mit den Perlen des Glaubens:   "Wie das perlt...!" 

 

                                                18 Perlen und ihre Bedeutung




Firmung im PV „An den Ruhrseen“ mit den Perlen des Glaubens:


Neue Informationen zur Firmung:

1.   In unserem Pastoralverbund wird eine Heilige Messe mit Weihbischof Berenbrinker
      und Firmspendung gefeiert:      
      Samstag, 3. November 2018 um 17h in St. Peter und Paul in Wetter.

 

2.)  Die „Nacht der Versöhnung“ mit der Möglichkeit zum Beicht- bzw. Seelsorgsgespräch
      feiern wir am Samstag, 29. September 2018 von 19h bis 00.30h in St. Urban.
      Nach dem Abendessen wird um 20h durch SchauspielerInnen des Theater Hagen
      das Stück:

     „VON EINER, DIE AUSZOG, DAS FÜRCHTEN ZU LERNEN“ aufgeführt.

      Danach schließt sich das Gespräch mit den SchauspielerInnen an, dann gibt es
      Workshops zum Thema: Schuld - Bitte um Entschuldigung – Vergebung – Versöhnung.
      Um 23.30h wird ein Wortgottesdienst gefeiert und die Firmjugendlichen entscheiden
      sich zur Anmeldung zur Firmung.

 

3.)  Der nächste Pflicht-Firmsamstag findet am

      Samstag, 6. Oktober 2018 von 14h bis 18h in St. Philippus und Jakobus in Herdecke
      statt; Thema wird die „Perle der Auferstehung“ sein. Um 17h feiern wir wie immer
      die Heilige Messe, zu der die Eltern, Geschwister, Freunde der Firmjugendlichen und
      die Gemeinde herzlich eingeladen sind.

 

4.)  Am Montag, 29. Oktober 2018 von 18h bis 20h ist der Übungstermin zur Firmfeier
      in St. Peter und Paul in Wetter.


-------------------------------------------------------------------

Am 6. Firmsamstag, den 1. September 2018 lernen die Firmjugendlichen
die „Perle der Nacht“ kennen. Die Perle der Nacht steht für
Dunkelheit und Schatten – Angst und Verzweiflung – Sterben und Tod

Nacht, Trennung, Tod – die schwarze Perle der Nacht bringt uns mit Abgründen und Trauer in Kontakt. Hier ist Platz für Schmerz und Gefühle der Traurigkeit und des eigenen Versagens. Die Perle der Nacht konfrontiert uns mit den Schattenseiten des Lebens. Sie erinnert mich daran, dass sie zum Leben gehören und ich die damit einhergehende Gefühle und Fragen zulassen kann und darf. Warum lässt Gott das zu? Wovor habe ich Angst? Warum müssen wir sterben?

Gott hält dieses Leiden und auch das Sterben der Menschen mit mir aus, denn im Tod Jesu am Kreuz ist Gott selbst den Weg durch die dunkelste Nacht gegangen. Wer die schwarze Perle in die Hand nimmt, kann sich daran erinnern: Gott lässt mich auch in den dunkelsten Stunden nicht allein.

Dazu haben wir für den Nachmittag als Referenten Frau Judith Wolf und Herr Norbert Schwarzkopf eingeladen. Frau Wolf erzählt uns von ihrer Mitarbeit im Hospiz Hagen und Herr Schwarzkopf von seinem Engagement in der Telefonseelsorge.

Um 17h feiern wir zu diesem Thema die Hl. Messe und wie immer sind alle herzlich willkommen: die Gemeinde, Eltern, Geschwister, Freunde.



______________________________________________




Der 5. Firmsamstag am 7.7.2018 ist ein Pflichtsamstag
und thematisiert die „Perlen der Liebe“ und die „Perlen des Geheimnis“.

Es ist diesmal eine gemeinsame Aktion von evangelischen Konfirmanden und
katholischen Firmanden „Jugendliche helfen Menschen in Not“.

Wir bitten Euch aus dem SAMSTAGSKURS zur Kath. Kirchengemeinde
St. Peter und Paul
nach Wetter, Am Kirchberg zu kommen.
Wir beginnen wie immer um 10.00 Uhr und
gehen gemeinsam um 13.00 Uhr zur Ev. Lutherkirche.

Wir bitten Euch aus den WOCHENKURSEN um 13.15 Uhr direkt zur Ev.-luth. Kirchengemeinde Wetter, Bismarckstraße 38, zu kommen und mit den anderen Firmjugendlichen und den Ev. Konfirmanden beim Aufbau der Stände zu helfen.
Es sollen von uns Waffeln, Würstchen etc. verkauft werden;
ferner gibt es einen Infostand und andere Angebote.

Der Verkaufserlös und Spenden werden von uns an die Familie Ahmad Moussa übergeben. Durch einen Brand ist das Lebensmittelgeschäft der Familie stark beschädigt worden.
Um ca. 16.00 Uhr gehen wir zur kath. Kirche St. Peter und Paul
und feiern dort um 17.00 Uhr den Gottesdienst.


Wie immer sind zum Gottesdienst auch die Eltern, Geschwister,
Freunde und Freundinnen herzlich eingeladen.


-------------------------------------------------------------------------------------




Beim 1. Firmsamstag am 3. März 2018

haben Pia Kammer und Petra Steincamp gezeigt,

wie die Firmjugendlichen die Gottesperle, das Göttliche in sich,

zur Entfaltung bringen können, indem wir Menschen selbst zum „Schöpfer“ werden.

Wir können uns mit Ton und Farbe ausdrücken.

-     Gott der Töpfer = Lass dich von Gott formen

-     Jesus sagt: Ich bin die Tür = Auf-geschlossen

für Gottes Angebot

Zwei Kunstwerke in der Kirche erinnern uns daran!

 

Der 2. Firmsamstag am 14. April 2018


hatte die Ich-Perle zum Thema, die auch dafür steht,


daß wir den Mitmenschen brauchen, um Ich zu werden.

Also unsere Eltern, Geschwister, Freunde und Freundinnen, Migranten, Asylanten,

Deutsche, Inländer und Ausländer.

Katrin Janetta und Aaron Magh als ehemalige Freiwillige des PanamaKreises,

berichteten von Ihrer Mensch-/Ich-Werdung.

Wie Ich-werdung sozusagen unterwegs, also auf einer Wallfahrt geschehen kann,

zeigt der Film: „ Saint Jacques … Pilgern auf Französisch“.

 

Der Mensch wird am DU zum ICH

(Martin Buber; *1878 gest.1965; jüdischer Religionsphilosoph)






                              

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Nachrichten aus dem Pastoralverbund
als PDF-Dateien
mehr...

Gedankenanstöße
als PDF-Dateien
mehr...

katholisch.de
Internetportal der katholischen Kirche
katholisch.de
mehr...

TelefonSeelsorge
0800 - 1110 111
Telefonseelsorge.de
mehr...

Informationskasten Sponsoren
mehr...